Seelsorge im Krankenhaus

Helena Fothen, Krankenhaus-seelsorgerin

Liebe Patientinnen und Patienten,

ich begrüße Sie im St. Josef-Krankenhaus. Gemeinsam mit Ihnen hoffe ich, dass Sie hier die Hilfe finden, die Sie suchen. Im Krankenhaus zu sein bedeutet, sich auf eine ungewohnte Umgebung mit fremden Menschen und Abläufen einzulassen.
Es fehlt Ihnen nicht nur alles Gewohnte von zu Hause oder der Arbeitsstelle, sondern Sie werden oft mit belastenden Informationen über Untersuchungen oder Operationen zu tun haben.

Sie werden aber auch Zeit finden, über Fragen nachzudenken, die Sie sich vorher nie gestellt haben. In dieser Situation, wie auch bei schwierigen Entscheidungen, beim Abschied nehmen oder im Gebet, wünschen Sie sich vielleicht jemanden, mit dem Sie reden können, der zuhört und mit Ihnen teilt, was Sie bewegt. Gerne komme ich Sie als Seelsorgerin besuchen, begleite Sie oder Ihre Angehörigen oder lade Sie zu Gebet und Gottesdienst ein.

Mit guten Wünschen für die Zeit im Krankenhaus!

Helena Fothen
Krankenhausseelsorgerin