Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • Wissenswertes von A-Z
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

über uns

Unser traditionsreiches und familiäres Haus hat viel zu erzählen. Erfahren Sie mehr über unsere Geschichte, unsere Werte und unsere Mitarbeiter, unser St. Josef.

Der Neubeginn

Mit der Rückkehr der Schwestern im Jahre 1945 begann ein Neuaufbau, den die chirurgischen Chefärzte, Herr Dr. med. Hermann-Josef Weitz und später Herr Dr. med. Heinrich Steffens, stark unterstützten. Den ersten stationären Patienten nach dem Krieg nahm das Haus bereits Weihnachten 1945 auf.

Am 1. Oktober 1946 wurde eine internistische Abteilung mit dem Chefarzt Dr. med. Friedrich Müller gegründet. Ihm folgte im Mai 1972 Herr Dr. med. Hans Joachim Frentzen, bevor Herr Dr. med. Gundolf Junker 1978 die Leitung der Inneren Medizin übernahm. Unter seiner Regie entstand 1980 die Dialysestation, die heute einen wichtigen Bestandteil des medizinischen Angebots des St. Josef-Krankenhauses darstellt.

Schließung unserer Einrichtung

Liebe Patientinnen und Patienten,


ab sofort werden - mit Ausnahme unserer Dialyse, der Physiotherapie und einzelner Sprechstunden - keine Patient:innen mehr im St. Josef-Krankenhaus Linnich aufgenommen und versorgt. Wir bitten für diese Maßnahme um Ihr Verständnis. Auch unser Gesundheitszentrum Linnich schließt zum 31.03.2023.

Nach 135 Jahren Betrieb haben wir schweren Herzens unser traditionsreiches, familiäres Haus nun geschlossen. Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen für Ihr Vertrauen in uns als medizinischer Versorger im Nordkreis.


Ihr St. Josef-Krankenhaus Linnich

Ab sofort empfangen wir Sie gerne im:


St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich | Kurfürstenstraße 22 |
52428 Jülich | Tel.: 02461 620-0 | info.juelich@ct-west.de

Schließen